Zwischen Neckar und Alb

Gekippter Lkw legt Verkehr lahm

Wegen eines geplatzten Reifens fiel Lastwagen zur Seite – Erdladung auf der B 10

Ein spektakulärer Verkehrsunfall hat sich am Montagvormittag auf der B 10 bei Reichenbach ereignet. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, es kam jedoch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Auf beiden Fahrtrichtungen der B¿10 bei Reichenbach lief gestern wegen eines Lkw-Unfalls einige Zeit nichts mehr.Foto: 7aktuell/
Auf beiden Fahrtrichtungen der B¿10 bei Reichenbach lief gestern wegen eines Lkw-Unfalls einige Zeit nichts mehr.Foto: 7aktuell/Marcel Heckel

Reichenbach. Ein 50-Jähriger war gestern gegen elf Uhr mit seinem Lastwagen auf dem rechten Fahrstreifen der Bundesstraße in Richtung Göppingen unterwegs. Aufgrund eines geplatzten Reifens vorne links verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Lkw kam nach links von der Straße ab, durchbrach die Mittelleitplanke, und der Auflieger, beladen mit 25 Tonnen Erde, kippte um. Die Ladung verteilte sich auf dem linken Fahrstreifen der B 10 in Richtung Stuttgart. Weiterhin liefen Betriebsstoffe aus, die sich auf einer Länge von etwa 100 Metern verteilten.

Die Schnellstraße wurde während der Unfallaufnahme, der Bergung des Fahrzeugs sowie der Reinigung der Fahrbahnen in Richtung Stuttgart komplett gesperrt. Der Verkehr wurde über die Anschlussstelle Reichenbach umgeleitet. Es war ein Großaufgebot an Rettungskräften der Feuerwehr und Vertretern des Landratsamtes sowie der Straßenmeisterei vor Ort.

Der Schaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 90 000 Euro. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. lp

Anzeige