Zwischen Neckar und Alb

Geldbeutel aus Auto geklautBei Einbruch überraschtGegen Ampel gefahrenTasche entrissenSpielautomat aufgebrochen

Owen. Einer Frau ist bei einem Autoaufbruch in Owen in der Nacht zum Donnerstag der Geldbeutel aus dem Auto gestohlen worden. Da sie die Geheimnummer samt Scheckkarte ebenfalls darin aufbewahrte, hat ein Gauner im Anschluss eine größere Menge Bargeld an einem Geldautomaten abgehoben. Der bislang unbekannte Täter schlug eine Seitenscheibe des Fahrzeugs ein und nahm die Geldbörse aus der Mittelkonsole heraus. Im Laufe des Tages erstattete die Frau Anzeige.

Owen. Zwei Unbekannte sind am Donnerstagabend zwischen 18.30 und 18.45 Uhr, in ein Einfamilienhaus im Rinnenweg in Owen eingebrochen. Durch das Aufhebeln der Eingangstür verschafften sich die beiden Zugang zum Hausflur. Als sie bemerkten, dass sich jemand im Haus befand, flüchteten sie. Die Bewohnerin hörte die von den Einbrechern verursachten Geräusche und schaute nach. Hierbei bemerkte sie die aufgebrochene Haustür und sah zwei Männer weglaufen, die sich mit einer Frau trafen, die vor dem Haus offensichtlich Schmiere gestanden hatte. Eine sofort nach der Alarmierung eingeleitete Fahndung nach dem Trio mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde nichts gestohlen. Der Sachschaden an der Haustür wird auf etwa 300 Euro beziffert.

Esslingen. Unachtsamkeit war möglicherweise die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend an der Maillekreuzung in Esslingen ereignet hat. Ein 76 Jahre alter Esslinger befuhr mit seinen VW Touran gegen 21.15 Uhr die Maillestraße in Richtung Ritterstraße. Er wollte nach rechts in die Kiesstraße abbiegen. Auf dem Abbiegefahrstreifen lenkte er seinen Wagen nicht dem Straßenverlauf folgend, sondern geradeaus, und prallte so heftig gegen eine Ampel auf der Verkehrsinsel, dass die Airbags auslösten. Der Autofahrer blieb unverletzt. Sein Wagen war jedoch nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Auto und der Signalanlage entstand ein Schaden von jeweils rund 5 000 Euro.

Plochingen. Eine 83 Jahre alte Frau ist am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr am Plochinger Bahnhof Opfer eines Handtaschenräubers geworden. Die Seniorin war zu Fuß vom Haupteingang des Bahnhofs in Richtung Busbahnhof unterwegs. Als sie sich am Ende des Bahnhofsgebäudes befand, wurde ihr plötzlich von einem Mann von hinten die Leinentasche, die sie fest umschlossen in der linken Hand hielt, entrissen. Der Dieb flüchtete anschließend in Richtung Haupteingang des Bahnhofs und von dort weiter in die Hermannstraße. In der Tasche befanden sich Turnschuhe, Lederhandschuhe, eine Haarbürste, jedoch keine Wertsachen. Ein Polizeihundeführer hat sie mitsamt Inhalt neben dem Geländer der Unterführung Esslinger Straße gefunden. Von dem Täter ist lediglich bekannt, dass er etwa 175 bis 180 Zentimeter groß und dunkel gekleidet war. Die Frau war zunächst mit dem Bus nach Hause gefahren und hatte dort die Polizei verständigt.

Köngen. Auf den Inhalt eines Spielautomaten hat es ein Unbekannter abgesehen, der am frühen Freitagmorgen in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße in Köngen eingebrochen ist. Zwischen 0.30 und 8.30 Uhr hebelte der Einbrecher ein Fenster auf und gelangte so in die Gasträume. Hier wuchtete er einen Spielautomat auf und plünderte ihn aus. Mit seiner Beute von noch nicht bekanntem Wert flüchtete er anschließend. Der Polizeiposten Wendlingen hat die Ermittlungen aufgenommen.lp

Anzeige