Zwischen Neckar und Alb

„Gemeinsam an einem Tisch“

Nürtingen. Zum zehnten Mal findet zwischen dem 29. Januar und dem 19. Februar in der Nürtinger Lutherkirche die Vesperkirche statt. „Gemeinsam an einem Tisch“ ist Motto und Programm dieses Begegnungs- und Armutsprojektes mit durchaus politischer Dimension. „Sie soll auch ein Stachel in der Gesellschaft sein“, sagt der Nürtinger Dekan Michael Waldmann.

Als 2008 in der Lutherkirche erstmals Menschen mit und ohne schmalem Geldbeutel eingeladen waren, sich gemeinsam an einem Tisch zu versammeln, betraten die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Nürtingen und der Kreisdiakonieverband im Landkreis Esslingen Neuland. „Als erste Vesperkirche im Landkreis waren wir Vorreiter für Esslingen und Kirchheim, die ein Jahr später folgten“, erinnert sich Waldmann. Die Vesperkirche will nicht ausschließlich Armenspeisung sein. Vielmehr gehe es darum, den Zusammenhalt der Gesellschaft zu stärken.pm

1 Alle Infos zur Vesperkirche und das detaillierte Kultur- und Jubiläumsprogramm finden sich unter www.vesperkirchen-landkreis-esslingen.de

Anzeige