Zwischen Neckar und Alb

Geodaten helfen bei Ermittlungen

Technik Die Polizei Reutlingen und Landratsamt Esslingen ermöglichen schnellere Information über Jagdpächter.

Region. In der polizeilichen Arbeit ist der schnelle Zugriff auf aktuelle Daten sehr wichtig. Bei polizeilichen Einsätzen wie zum Beispiel Wildunfällen oder auch bei Vermisstenfällen muss die Polizei den zuständigen Jagdpächter verständigen, und dies zu ganz unterschiedlichen Zeiten.

Gerade raumbezogene Daten, die sogenannten Geodaten, haben bei dieser Arbeit einen großen Vorteil gegenüber analog geführten Listen und Papierkarten. Das Amt für Geoinformation und Vermessung im Esslinger Landratsamt hat jetzt für das Kreisgebiet sowohl die grafische Abgrenzung der Jagdbezirke als auch die Informationen über die Pächter und die zu benachrichtigenden Personen erfasst.

Datenbank auch auf dem Handy

Ziel war hier zunächst die Verbesserung der Sachbearbeitung im Landratsamt. Der Aufbau des Datenbestandes erfolgte in enger Zusammenarbeit mit der Unteren Jagdbehörde und dem Forstamt. Neben dem Wildtierbeauftragten Sascha Richter nutzen auch das Forstamt, die Polizei und die Straßenmeister die Daten – hier als mobile Variante auf den dienstlichen Smartphones.

Einen Nutzen von den Geodaten haben die Jagdpächter, weil sie so zeitnah bei Wildunfälle informiert werden können, um entsprechendes Wild noch verwerten zu können. Dank guter Zusammenarbeit mit der Polizei ist es gelungen, die Daten auch in deren Einsatzleitsystem zu integrieren.

Stetige Aktualisierung der Daten

Zudem werden die Daten kontinuierlich verbessert: Durch Rückmeldungen der Polizei an die Geoinformationssystem-Stelle des Landkreises gelingt es, die Daten permanent auf dem Laufenden zu halten. Somit können die Mitarbeiter des Führungs- und Lagezentrums zum Beispiel bei einem Wildunfall sofort im Einsatzleitsystem auf Basis von digitalen Karten die Informationen zum jeweiligen Jagdpächter einsehen und dessen Verständigung direkt vornehmen.

Durch diese Kooperation wird eindrucksvoll die Möglichkeit aufgezeigt, mit einer kreisweiten, verwaltungsübergreifenden Zusammenarbeit ein effizientes, modernes Verwaltungshandeln herauszuarbeiten, das auch den Datenschutz berücksichtigt.pm

Anzeige