Zwischen Neckar und Alb

Gerten schneiden und Stecken schnitzen

Beuren. Am Sonntag, 8. Mai, lädt das Freilichtmuseum in Beuren zum Familiensonntag ein. Dieses Mal geht es mit „Gerten schneiden, Stecken schnitzen“ um scheinbar Nebensächliches: Kinder und Jugendliche können von 13 bis 17 Uhr unter Anleitung ihren eigenen unverwechselbaren Stecken zurechtschneiden und gestalten.

Vor allem Buben haben sich zu Zeiten, als Kinder noch überwiegend draußen spielten und spezielles Spielzeug rar war, gerne Stecken geschnitzt. Zugespitzt und verziert diente das fertige Stück mal als Stock und Stütze, mal als Stab zum Zeigen und Vorzeigen. Stecken stellen eine praktische Armverlängerung da, mit der Reichweite und Aktionsradius deutlich erweitert werden können, und sie sind in der Lage, anderen im Rollenspiel durchaus Respekt einzuflößen.

Informationen gibt es unter der Rufnummer 0 70 25/9 11 90-90.pm

Anzeige