Zwischen Neckar und Alb

Geschichten rund ums Museumsdorf

Beuren. Der Förderverein des Freilichtmuseum Beuren bietet erstmals einen virtuellen Adventskalender an. Bis zum 24. Dezember gibt es täglich unter www.foerderverein-freilichtmuseum-beuren.de kleine Geschichten rund um das Museumsdorf. Da finden sich beispielsweise hinter einem Türchen Tipps und Kniffe, wie man erfolgreich Springerle backt und aufbewahrt, ein anderes Mal versteckt sich alter Weihnachtsschmuck hinter einem virtuellen Türchen. Der Kalender wird auch verraten, wie man Verwandten und Bekannten mit einem „Blonden Engel“ eine Freude machen kann.pm


Anzeige