Zwischen Neckar und Alb

Geschmückt in den Mai

Wendlingen. Am Sonntag, 28. April, stellt die „Egerländer Gmoi Wendlingen“ nach alter Tradition den Maibaum auf dem Marktplatz in Wendlingen auf. Der Baum wird den Marktplatz dann über vier Wochen lang schmücken. Seit der Gründung der „Egerländer Gmoi“ 1949 wird dieser alte Brauch durch den verein durchgeführt.

Anzeige

Für das leibliche Wohl ist ab 11.30 Uhr bestens gesorgt, ab 12 Uhr unterhalten „D‘LauterBläser“ die Gäste mit böhmischer Blasmusik bis zum Eintreffen des Maibaums, der aus dem Wendlinger Wald stammt.

Das Schmücken des Maibaums sowie des Kranzes mit bunten Bändern erfolgt gegen 15 Uhr. Der Maibaum wird dann um 15.30 Uhr von Hand mit Stangen aufgestellt. Da diese Aktion einiges an Kraft erfordert, ist die „Egerländer Gmoi“ auf Unterstützung angewiesen. Deshalb kommen an diesem Tag viele helfende Hände, unter anderem vom Patenverein Trachtenverein „Almrösl Esslingen“, vom Trachtenverein Filstaler Reichenbach und von der Trachtengruppe der Banater Schwaben. Anschließend gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Tänzen und Musik rund um den Maibaum. pm