Zwischen Neckar und Alb

Gollert siegt im ersten Wahlgang

Bürgermeisterwahl Im Neckartenzlinger Rathaus tritt Melanie Gollert im Februar die Nachfolge von Herbert Krüger an.

Neckartenzlingen. Fast eine Zwei-Drittel-Mehrheit konnte Melanie Gollert gestern bei der Bürgermeisterwahl in Neckartenzlingen für sich verbuchen – und das gleich auf Anhieb. Die 29-jährige Diplom-Verwaltungswirtin erhielt 1 691 – und damit 65,59 Prozent – von 2 583 gültigen Stimmen. Ihre Mitbewerber ließ sie deutlich hinter sich: Jochen Baral kam auf 21,10 Prozent, und Henrik Peter erreichte 11,44 Prozent. Abgeschlagen landete Dr. Michael Brodbeck mit 1,63 Prozent auf dem vierten Platz. Die Wahlbeteiligung lag bei 50,05 Prozent.

Die Stadt Kirchheim muss sich jetzt eine neue Leitung für das Sachgebiet Ausländerwesen und Bürger-Service suchen. Diesen Posten hat Melanie Gollert bisher besetzt. Nach Gerhard Gertitschke (seit 2014 in Neckartailfingen) ist sie nun innerhalb kürzester Zeit schon das zweite Mitglied der Kirchheimer Stadtverwaltung, dem es gelungen ist, neckaraufwärts ein Rathaus zu „erobern“.Andreas Volz


Anzeige