Zwischen Neckar und Alb

Gruppenangebot bei Essstörungen

Esslingen. Viele Menschen sind mit ihrem Aussehen unzufrieden oder fühlen sich in ihrem Körper nicht wohl. Sie kontrollieren ihr Essverhalten mit Hungern, Diäten oder Erbrechen. Der Blick auf die Waage bestimmt die Stimmung des Tages. Manchmal sind solche Gedanken oder Verhaltensweisen ein Hinweis auf eine beginnende Essstörung. Der Weg in eine Anorexie, Bulimie oder eine Esssucht ist dann recht kurz. Essstörungen können auch Ausdruck emotionaler Konflikte, von Beziehungsproblemen oder von anderen ungelösten Problemen sein.

Die Anlauf- und Beratungsstelle für Essstörungen des Kreisdiakonieverbandes Esslingen bietet eine fortlaufende Gruppe für Frauen und Männer ab 18 Jahren an, in der noch Plätze frei sind. Die Gruppe wird von einer erfahrenen Körperpsychotherapeutin geleitet und bietet die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Betroffenen die Krankheitssymptome zu verstehen, nach Lösungen und Verhaltensalternativen zu suchen und diese auszuprobieren.

Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 07 11/3 42 15 71 00 entgegen genommen.pm

Anzeige