Zwischen Neckar und Alb

Handwerk ist gut ausgelastet

Konjunktur Die Handwerksbetriebe in der Region blicken auf ein wirtschaftlich solides Quartal zurück.

Region. Insgesamt habe die Handwerkskonjunktur aufgrund saisonaler Schwankungen leicht an Dynamik verloren, berichtet die Handwerkskammer der Region Stuttgart nach der Auswertung ihrer aktuellen Konjunkturumfrage.

„Die wirtschaftliche Lage in den einzelnen Gewerken ist gemischt“, beurteilt Thomas Hoefling, Hauptgeschäftsführer der Kammer, die Situation in den Branchen des Handwerks. Am besten sei die Stimmung in den Bauhandwerken: „Auch für 2017 melden die Betriebe Zuversicht an - eine Umsatzsteigerung um zwei Prozent scheint realistisch.“

Die Mehrheit der befragten Handwerksbetriebe in der Region Stuttgart zeige sich wie in den Vorquartalen weiter zufrieden mit ihrer Situation. So bewerteten zwei Drittel der Firmen ihre Geschäftslage als gut. Hinsichtlich der Geschäftserwartungen gehe die Mehrheit der Handwerker ebenfalls von einer guten Entwicklung aus.pm

Anzeige