Zwischen Neckar und Alb

Heiko Maas spricht bei der Kreis-SPD

Neujahrsempfang Der Bundesaußenminister thematisiert in seiner Rede in Unterensingen Deutschlands Rolle in der Welt.

Heiko Maas
Heiko Maas

Unterensingen. Dem SPD-Kreisverband Esslingen ist es gelungen, Bundesaußenminister Heiko Maas für seinen traditionellen Neujahrsempfang zu gewinnen. Maas kommt dazu am Freitag, 17. Januar, um 18 Uhr ins „UDEON“ nach Unterensingen. In seiner Festrede wird Außenminister Heiko Maas der Frage nachgehen, welche Rolle Deutschland zukünftig in der Welt spielen kann und wie viel Verantwortung Deutschland dabei außenpolitisch übernehmen soll.

Weltweit ist eine Zuspitzung der Konflikte und Herausforderungen zu beobachten, ganz aktuell im Nahen Osten. Die bewaffneten Konfliktherde nehmen eher zu als ab, und auch die weiter schwelende Auseinandersetzung zwischen der Ukraine und Russland sowie der Bürgerkrieg in Syrien ergeben ein düsteres Bild. Gleichzeitig wird die Demokratie als politisches System von Rechtspopulisten in vielen Ländern herausgefordert.

Heiko Maas geht der Frage nach, ob es einen robusteren Einsatz der Bundeswehr im Ausland braucht oder multilaterale Kooperationen bessere Lösungen bieten. Auch thematisiert er die Position der Bundesregierung bei der Weiterentwicklung der Europäischen Union hin zu mehr Handlungsfähigkeit der Staatengemeinschaft.

Für die Bundesrepublik gibt es dabei Gestaltungsspielraum, schließlich ist Deutschland noch bis Ende 2020 Mitglied im UNO-Sicherheitsrat und wird zudem im Juli 2020 die Ratspräsidentschaft der EU übernehmen. pm

Anmeldungen sind erforderlich und nur noch heute möglich unter der Telefonnummer 0 711/6 19 36 51 oder per Mail an KV.Esslingen@spd.de

Anzeige