Zwischen Neckar und Alb

Heinrich Baumann bleibt IHK-Präsident

Bezirksversammlung Mitglieder bestätigen den Eberspächer-Chef einstimmig.

Heinrich Baumann ist bis 2020 wiedergewählt worden. Foto: Bulgrin
Heinrich Baumann ist bis 2020 wiedergewählt worden. Foto: Bulgrin

Kreis Esslingen. Heinrich Baumann ist der bisherige und der neue Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Esslingen-Nürtingen. Die Mitglieder der Bezirksversammlung haben den geschäftsführenden Gesellschafter der Eberspächer-Gruppe einstimmig für die neue Amtsperiode bis 2020 wiedergewählt. Baumann will die Vorteile der dualen Berufsausbildung noch stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken.

„Ich habe erneut als Präsident der IHK-Bezirkskammer kandidiert, weil mir die duale Berufsausbildung am Herzen liegt und dies ein Kernanliegen unserer IHK ist“, so Heinrich Baumann. Die Bezirkskammer werde sich bei diesem Thema künftig noch stärker einbringen und vor allem auch den Eltern vermitteln, „dass die duale Berufsausbildung eine gleichwertige Alternative zum Studium ist“.

Als Vizepräsidenten wurden Alexander Kögel (Geschäftsführender Gesellschafter der Modehaus Kögel in Esslingen) und Heike Gehrung-Kauderer (Geschäftsführerin der Kauderer Hotelbetriebs in Ostfildern) gewählt. Die drei bilden das künftige Präsidium der Bezirkskammer. Heinrich Baumann und Alexander Kögel werden damit auch Mitglieder des Stuttgarter Gesamtkammerpräsidiums. Heike Gehrung-Kauderer ist speziell für die Aufgaben des Kammerbezirks zuständig und zudem Mitglied des Bezirkskammerpräsidiums.

Darüber hinaus macht die Bezirksversammlung Esslingen-Nürtingen der Vollversammlung der IHK Region Stuttgart zwei Besetzungsvorschläge für einen weiteren Präsidiumssitz der Gesamtkammer nebst Stellvertretung, die ohne Zuordnung zu einem IHK-Bezirk stehen: Vorgeschlagen werden Heike Gehrung-Kauderer und Stefan Russ (Geschäftsführer des Autohauses Russ in Dettingen). Die Vollversammlung wird während der konstituierenden Sitzung im März über die Besetzung entscheiden.

Horst Keller (Keller Lufttechnik in Kirchheim) ist wieder in die Bezirksversammlung gewählt worden.Christian Dörmann

Anzeige