Zwischen Neckar und Alb

Hilfe bei der Gewinnung ausländischer Fachkräfte

In einigen Branchen fehlen Fachkräfte. Symbolbild

Region. Zur Einreise ausländischer Arbeitskräfte berät die Regionale Koordinierungsstelle Fachkräfteeinwanderung (RKF) der Agentur für Arbeit in Göppingen. Sie ist eng mit zahlreichen weiteren Stellen vernetzt und hilft insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen, qualifizierte ausländische Kräfte aus Drittstaaten für die Arbeit in Deutschland zu gewinnen. Unterstützung gibt es etwa bei Themen wie Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen, rechtliche Fragen zu Einreise und Beschäftigung in Deutschland, Qualifizierung von eingewanderten Fachkräften, betriebliche Integration der eingewanderten Fachkräfte sowie Corona- und Förderprogramme für Unternehmen. Der Göppinger Standort mit zwei Beschäftigten ist einer von insgesamt sechs in Baden-Württemberg und zuständig für die Bezirke Göppingen, Ulm und Waiblingen. Fragen beantworten die Ansprechpartner montags bis freitags unter den Telefonnummern 0 71 61/97 70-458 und 0 71 61/97 70-459.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Arbeitsagentur
www.arbeitsagentur.de


Anzeige