Zwischen Neckar und Alb

Hirsch Ludwig soll einen Nachfolger bekommen​

Angriff Sein Lieblingstier musste von der Polizei erschossen werden – dennoch hegt Albgut-Geschäftsführer Franz Tress keinen Groll gegen den 64-Jährigen, der in das Wildgehege eingedrungen war. Demnächst soll ein neuer Hirsch angeschafft werden. Landwirtschaftsminister Peter Hauk möchte angeblich die Patenschaft für das Tier übernehmen.

Hirsch Ludwig war im Albgut Münsingen über viele Monate Besucherattraktion. Nun musste er erschossen werden, weil er einen Mann angegriffen hat, der unerlaubt ins Wildgehege eingedrungen war. Foto: Gerhard Einsele

Münsingen. Das Unglück im Wildgehege auf dem Gelände des Albguts Münsingen ist inzwischen rund eine Woche her. Ein 64-Jähriger war in das umzäunte, rund neun Hektar große Areal eingedrungen. Dort wurde er von einem brünftigen Hirsch namens Ludwig angegriffen und so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Dort befindet er sich noch immer. Hirsch Ludwig hingegen weilt nicht mehr unter den Lebenden. Er  ist im Zuge der Rettungsaktion von der Polizei erlegt worden, da er wie von Sinnen im  Gehege gewütet und  versucht haben soll, die Beamten sogar durch den Zaun hindurch anzugreifen. Die Polizei  ist derzeit noch mit der Aufklärung des Falles beschäftigt und geht der Frage nach, warum und wie der 64-Jährige auf das Gelände kam. ...

D a ss ien Hrshci nneei hensneMc tis pahSoi L,nenozroi Pnrcersresishepe eds aedbdsvrgJean sbhier hocn nbehgepcetnnismmrto&;.nku huAc aFznr e,rsTs der hisitcclh kgticnek ,sit wlie esin reiiengsiLltb ihcnt ehrm letb, knna hics die htinc saD ,Geeheg ads pembinmeis;n&t herm als ewzi trMee neohh spnbbmneunugZae&; its, sei an ned tim icrhgsete. npgerna lrehdSci itm rde Aifcrshfut tuZtrit udn am unZ.a Dei ebnnibveeler ibwnelchie Teier lselno dllsaab nneie eneun Hcihsr na eihr itSee kmb,eenom iew uaFr rntenAge r.vreite nienE Petna hta ads iTre chsnebria hcau .oschn ieB ned ceiekhFiieltnre zum .521 rGatebugst eds neimeahgel mi uAbgtl hbae dre Et,ngahser iafdwnteaLticsmrssnrith eretP au,kH ,erntiaiisgls uetvlelen ide thntcsaaPfe nde cihHsr uz