Zwischen Neckar und Alb

Im Umgang mit Demenz mal die Perspektive wechseln

Lenningen. Die Gruppe für Pflegende Angehörige lädt am Mittwoch, 1. Februar, in die Räume des Pflegestützpunktes im Postweg 11 in Brucken ein. Die Gruppe hat immer wieder festgestellt, wie wichtig der Perspektivenwechsel beim Umgang mit der Demenz ist. Auch an diesem Abend soll es einen Blickwechsel geben. Von 19 bis 20.30 Uhr wird aus dem Buch „Ich bin, wer ich war“ von Erich Fenninger berichtet und gelesen.

Anzeige