Zwischen Neckar und Alb

In Neuffen brummen die Motoren

Parcours Seit den 1980er-Jahren fand kein Neuffener Bergrennen mehr statt. Am 2. und 3. September ist es wieder soweit.

Neuffen. In der historischen Altstadt von Neuffen lebt am ersten Septemberwochenende das Neuffener Bergrennen wieder auf. Bis Anfang der 1980er-Jahre fand an der Neuffener-Steige ein ADAC-Bergrennen statt. Die Innenstadt von Neuffen war damals für die Fahrer und deren Fahrzeuge das Fahrerlager. Jedes kleinste Plätzchen, jede Garage wurde ausgenutzt, um die Fahrzeuge zwischen den Wertungsläufen abzustellen und zu warten. Bis zu 30 000 Besucher hatten damals die Gelegenheit, hautnah dabei zu sein.

Anzeige

Das Bergrennen soll jetzt wieder stattfinden - nicht als Rennen mit dem Ziel, Bestzeiten zu erreichen, sondern als Gleichmäßigkeitsfahrt für historische Fahrzeuge. Am Samstag, 2. September, ab 18 Uhr geht es in Neuffen los. Im Innenhof des Melchior-Jäger-Hauses können die Fahrzeuge betrachtet werden. Am Sonntag, 3. September, ab 11 Uhr entsteht dann in der Neuffener Altstadt das historische Fahrerlager mit rund 40 Fahrzeugen. Um 12 Uhr und um 14 Uhr werden auf einem kleinen Rundparcours durch die Neuffener Altstadt die Fahrzeuge präsentiert.

An beiden Tagen findet parallel der Neuffener Eselhock statt.pm