Zwischen Neckar und Alb

In Wernau ist Wasch(bären)tag

Waschbären sind zwar putzige Gesellen, können aber auch zur Plage werden. Foto: pr
Waschbären sind zwar putzige Gesellen, können aber auch zur Plage werden. Foto: pr

Wernau. Eigentlich gehören die flauschigen und possierlichen Tiere gar nicht hierher, sondern stammen aus Nordamerika - die Waschbären. Aber wenn man schon mal hier ist, dann macht man sich‘s richtig gemütlich. Die Allesfresser haben hier keine natürlichen Feinde und finden in den Biotonnen einen reich gedeckten Tisch. Kein Wunder also, dass sich die kleinen Racker zur Untermiete in städtischen Häusern einquartieren. Im Wernauer Herdweg spazierte einer ungeniert aus einer Tiefgarage, eine anderes vorwitziges Exemplar wurde in der Ludwigstraße fotografiert. pm


Anzeige