Zwischen Neckar und Alb

Kind angefahren und abgehauen

Neuffen. Am Donnerstagnachmittag ist in einem Wohngebiet in Neuffen ein Kind angefahren worden. Der Autofahrer flüchtete nach dem Unfall, ohne sich um das Kind zu kümmern. Der sieben Jahre alte Junge war auf dem Fahrrad unterwegs. Nach einer Einmündung prallten er und der Pkw frontal zusammen. Der Junge schlug mit dem Kopf auf der Motorhaube auf und fiel zurück auf die Straße. Sein Radhelm schützte ihn vor schweren Verletzungen, sodass er nach ambulanter Untersuchung und Behandlung im Krankenhaus wieder nach Hause entlassen werden konnte. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07 11/3 99 04 20. Der gesuchte Pkw müsste an der rechten Fahrzeugfront sichtbare Spuren haben. An der Unfallstelle wurden Teile des Schweinwerferglases sichergestellt. Zeugen haben einen silberfarbenen Pkw, möglicherweise eine Art Geländewagen, nach dem Unfall zügig in Richtung Auchtertstraße wegfahren sehen. Ob es sich dabei um das gesuchte Fahrzeug handelt, ist nicht sicher.


Anzeige