Zwischen Neckar und Alb

KochWettbewerb

Bei der Slow-Food-Messe von Donnerstag, 5. April, bis Sonntag, 8. April, in Stuttgart stellen Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 18 Jahren ihre Kochkünste unter Beweis. Die Teilnehmer des AOK-Kochwettbewerbs zeigen damit, dass sie auf gesunde Lebensmittel und regionale Zutaten setzen. „Die Grundlagen für einen gesunden Lebensstil werden bereits in der Kindheit gelegt. Deshalb ist es uns sehr wichtig, Kindern und Jugendlichen so früh wie möglich entsprechendes Wissen zu vermitteln“, sagt Jutta Ommer-Hohl, Leiterin des Fachbereichs Gesundheitsförderung bei der AOK Baden-Württemberg. Beim Kochwettbewerb am Donnerstag, 5. April, am Freitag, 6. April, und am Sonntag, 8. April, treten jeweils zwei Dreier-Teams gleichzeitig an und bereiten in 45 Minuten ein Gericht zu. Eine Fachjury bewertet anschließend die Speisen. Bewerben können sich interessierte Dreier-Teams in den Altersgruppen 10 bis 12 Jahre, 13 bis 15 Jahre und 16 bis 18 Jahre bis zum Freitag, 9. Februar.pm

Anzeige

1 Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen gibt es im Internet auf der Homepage www.aok-bw.de/kochwettbewerb oder können per E-Mail angefordert werden an AOK-Kochwettbewerb@ bw.aok.de