Zwischen Neckar und Alb

Kreisverbände zeigen ihre Kaninchen

Esslingen. Zum Abschluss des Zuchtjahres hat der Kreisverband Nürtingen die Kreiskaninchenschau organisiert. Sie wurde erstmalig als Gemeinschaftsschau zusammen mit dem Kreisverband Esslingen in Esslingen-Zell veranstaltet. Die Mitglieder der zwei Verbände zeigten insgesamt 160 Kaninchen der verschiedensten Rassen. 20 Tiere wurden von verschiedenen Jugendzüchtern präsentiert.

Sieger beim Kreispokal-Wettbewerb wurde der Kleintierzuchtverein Jesingen mit 971 Punkten. Kreismeister wurden unter anderem Markus Fischer aus Unterlenningen mit seinem Silberkaninchen, Walter Schach aus Frickenhausen mit dem Kaninchen der Rasse Rheinische Schecken und Klaus Dümmel aus Unterlenningen mit dem Thüringer-Kaninchen. Die beste Zuchtgruppe zeigte Hans-Jürgen Seyfang mit dem Kaninchen der Rasse Holländer blau-weiß.

Das beste Tier der Kreiskaninchenschau kam von Hans-Jürgen Seyfang - es war ein Zwergwidder in Blau. Die beste Häsin war auch von Seyfang und von der Rasse Holländer blau-weiß. Der beste Rammler kam von Daniel Dümme. Er ist ein Satin-Kaninchen. Bei den Jugendzüchtern war die beste Zuchtgruppe von Nick Steidle mit Luxkaninchen. Der beste Rammler kam von Marvin Bröckel. Er zeigte einen Zwergwidder in Weiß mit blauen Augen. Den Preis für die beste Häsin erhielt Marie Nagel mit ihrem Kaninchen der Rasse Schwarzgrannen. pm

Anzeige