Zwischen Neckar und Alb

KSK schließt Schalter

Schutz Die Sparkasse reduziert Kontakte. Bargeld gibt‘s weiter.

Geld
Symbolbild

Region. Die Coronakrise veranlasst die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen zu neuen Schritten: Um die Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern zu schützen und persönliche Kontakte auf das geforderte Minimum zu reduzieren, stellt das Finanzinstitut an allen Standorten den Kundenverkehr ein. Von Montag, 6. April, bis einschließlich Freitag, 17. April, bleiben die Service-Schalter geschlossen. Die Versorgung mit Bargeld und dringende Bankgeschäfte bleiben jedoch weiterhin gewährleis­tet. pm


Anzeige