Zwischen Neckar und Alb

Kunst Niko Grindler in der Stiftung Ruoff

Nürtingen. Am Sonntag, 19. März, um 11 Uhr eröffnet Hildegard Ruoff die erste Sonderausstellung im Jahresprogramm der Fritz-und-Hildegard-Ruoff-Stiftung. Mit Niko Grindler widmet sich diese einer Künstlerin, die in Stuttgart lebt und arbeitet. Christian Gögger, Kurator des Kunstvereins Esslingen, führt in die Arbeiten ein. Grindler arbeitet mit den Bildelementen Fläche, Linie und Raum und der Immaterialität von Licht und Schatten. Die Ausstellungsräume sind in der Nürtinger Schellingstraße 12.pm


Anzeige