Zwischen Neckar und Alb

Kunstprojekt im Freilichtmuseum

Beuren. 2017 richtet der Landkreis Esslingen erneut ein umfassendes Kunstprojekt im Freilichtmuseum Beuren aus. Als Spiegel von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft wird das Museum des Landkreises Esslingen für eine Saison zum Ort der Kunst.

Zu entwickeln sind Dialoge mit den im Freilichtmuseum versammelten Lebens-Bühnen aus unterschiedlichen schwäbischen Dörfern. Vor dem Hintergrund sich ständig verändernder Begrifflichkeiten zu Fragen des Strukturwandels und einer regionalen Identität werden Annäherungen an Mythen und Realitäten gesucht, die sich mit der Geschichte der in Beuren wiederaufgebauten Häuser und ihrer einstigen Bewohner verbinden. Eine Bewerbung ist bis spätestens Mittwoch, 15. Juni 2016, einzureichen. Über die Vergabe entscheidet eine Fachjury Ende Juni.

Interessierte Künstlerinnen und Künstler können ab sofort die Bewerbungsunterlagen für den beschränkten Wettbewerb anfordern beim Landratsamt Esslingen unter der Telefonnummer 07 11/3 90 2-20 31 oder per E-Mail an wilke.mechthild@LRA-ES.de.pm

Anzeige