Zwischen Neckar und Alb

Landkreis fördert Führungskräfte

Foto: Landratsamt

Kreis Esslingen. Die Landkreisverwaltung in Esslingen setzt verstärkt auf die Qualifikation von Nachwuchsführungskräften. So wurde jetzt das neu konzipierte Nachwuchsführungskräfteprogramm erfolgreich abgeschlossen.

Vor knapp zwei Jahren startete das Programm für 15 Mitarbeiter aus den Reihen der Landkreisverwaltung, die bereits Potenzial zeigten. Das anderthalbjährige Programm verfolgt das Ziel, engagierten Mitarbeitern Perspektiven zu bieten. Leitende Kräfte des Landratsamts entwickelten es gemeinsam mit der Führungsakademie Baden-Württemberg. Während des Programms standen sie regelmäßig im Dialog mit den Teilnehmern. „Bei der Auswahl haben wir uns für eine Variante entschieden, das zwei Ziele verfolgt: Zum einen die Qualifizierung von Nachwuchsführungskräften und zum anderen ein Programm, das in die Organisation hineinwirkt“, betonte Landrat Heinz Eininger bei der Abschlussveranstaltung. Das Programm wird inzwischen im Rahmen einer Bachelorarbeit von einer Studentin der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen evaluiert. Mit den Erkenntnissen soll es weiterentwickelt werden. pm

Anzeige