Zwischen Neckar und Alb

„Langsames Entschwinden“

Nürtingen. Das neue Buch der Tübinger Schriftstellerin Inge Jens „Langsames Entschwinden“ dokumentiert mit ausgewählten Briefen die Krankengeschichte ihres Mannes Walter Jens. Der einst so wortgewaltige Gelehrte versank in den letzten Jahren seines Lebens zunehmend in eine Welt jenseits der Sprache, jenseits der Gedanken. Am Freitag, 7. April, um 19:30 Uhr berichtet die Autorin darüber in der Stadtkirche Sankt Laurentius in Nürtingen. Eckhard Rahlenbeck moderiert. pm

Anzeige