Zwischen Neckar und Alb

Laub wirkt wie Zunder

Dürre Die Waldbrandgefahr steigt. Glimmende Zigaretten sind gefährlich.

Symbolbild

Region. Aktuell gilt die zweithöchste Waldbrand-Gefahrenstufe im Kreis. Der Wind lässt die Böden austrocknen und Regen ist nicht in Sicht. Glimmende Zigarettenkippen sind eine typische Ursache von Waldbränden. Deshalb appelliert Kreisforstamtsleiterin Cordula Samuleit an alle Waldbesucher, das von März bis Oktober geltende Rauchverbot einzuhalten.

Die Bedeutung des Waldes als Ort der Erholung hat in Corona-Zeiten spürbar zugenommen. Mit Sorge blicken die Förster dem 1. Mai entgegen. Zwar sind die öffentlichen Grillstellen gesperrt, jedoch nehmen viele Besucher eigene Grills mit, die dann angefeuert werden. Auch Glasflaschen oder Scherben dürfen auf keinen Fall auf dem Waldboden zurückgelassen werden, denn sie wirken wie Lupen und könnten Brände auslösen. pm


Anzeige