Zwischen Neckar und Alb

Ministranten werden zu Barkeepern

Treffpunkt nach dem Fasnets-Umzug: die „Zündbar“Foto: pr
Treffpunkt nach dem Fasnets-Umzug: die „Zündbar“Foto: pr

Wernau. Bereits zum zehnten Mal veranstalten die Ministranten Sankt Magnus in diesem Jahr ihre Fasnets-Party. Dieses Jahr dürfen nach dem großen Narrenumzug am Samstag, 10. Februar, rund 1 000 Faschingsbegeisterte ab 16 Jahren in der „Zündbar“ feiern. Die Ministranten haben über die Jahre hinweg die Veranstaltungsfläche im Gemeindezentrum der katholischen Kirchengemeinde St. Magnus stetig erweitert, um dem wachsenden Besucheransturm gerecht zu werden. Der komplette Gewinn aus der Veranstaltungen fließt in die kirchliche Jugendarbeit. pm


Anzeige