Zwischen Neckar und Alb

Mit Tempo 120 durch den Ort

Verkehr Junger Autofahrer rast an der Polizei vorbei und zeigt sich uneinsichtig.

Oberboihingen. Wegen seiner aggressiven und halsbrecherischen Fahrweise ist ein Autofahrer in Oberboihingen einer Polizeistreife aufgefallen. Der junge Mann war in der Nacht zum Freitag mit seinem Alfa Romeo beim Kreisverkehr in der Weberstraße unterwegs und fuhr viel zu schnell ortseinwärts. Auf der Fahrt durch Oberboihingen erhöhte er seine Geschwindigkeit streckenweise auf über 120 Stundenkilometer. Die deutlichen Signale der Polizisten, anzuhalten, ignorierte er. Schließlich versuchte der Alfa-Fahrer, sich mit seinem Wagen in in einer Seitenstraße zu verstecken. Dass allerdings misslang ihm. Die Polizisten entdeckten den 19-Jährigen und kontrollierten ihn.

Allerdings zeigte sich der Fahrer angesichts der Vorwürfe, er habe sich rücksichtslos und gefährlich verhalten, vollkommen uneinsichtig. Er muss nun mit Führerscheinentzug rechnen.lp


Anzeige