Zwischen Neckar und Alb

Mostbirnen kostenlos zu verteilen

Aktion Das Freilichtmuseum in Beuren hat viele Obstbäume auf dem Areal und beteiligt sich an der Aktion „Gelbes Band“.

Birne
Birne

Beuren. Die Obstbäume im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren tragen dieses Jahr besonders viele Früchte. Um diese sinnvoll zu verwerten, dürfen Interessierte die Früchte kostenlos einsammeln und mitnehmen. Interessierte müssen sich zur Ernte anmelden und einen Termin dazu vereinbaren, das Museumsdorf ist nicht frei zugänglich.

Die zur Ernte freigegebenen Bäume sind mit dem im Landkreis Esslingen bekannten „Gelben Band“ gekennzeichnet. Die Bäume tragen Tafelobst und verschiedene Mostbirnensorten, darunter Schweizer Wasserbirne, Kirchensaller Mostbirne oder Gelbmöstler. Sie eignen sich für Destillate, Most oder Obstweine. Im Gegenzug für die Birnen freut sich das Freilichtmuseum über eine Kostprobe des fertigen Produktes. Anmelden können sich Interessierte bei der Museumsverwaltung unter der Nummer 0 70 25/ 9 11 90 90.pm


Anzeige