Zwischen Neckar und Alb

Neue Bank wählt ihren ersten Aufsichtsrat

Wirtschaft Susanne Ertle-Straub steht dem Gremium der Volksbank Mittlerer Neckar vor.

Professorin Susanne Ertle-Straub präsentiert sich mit Vorstandssprecher Heinz Fohrer. Hinten stehen die Vorstandsmitglieder Eber
Professorin Susanne Ertle-Straub präsentiert sich mit Vorstandssprecher Heinz Fohrer. Hinten stehen die Vorstandsmitglieder Eberhard Gras, Markus Schaaf und Martin Winkler (von links). Foto: pr

Kreis. Auf ihrer ersten kons­tituierenden Aufsichtsratssitzung Ende Mai wählten die Aufsichtsratsmitglieder der im Oktober 2020 gegründeten Volksbank Mittlerer Neckar Professorin Susanne Ertle-Straub zur Vorsitzenden. Insgesamt zählt der Aufsichtsrat der Volksbank Mittlerer Neckar 18 Mitglieder.

Susanne Ertle-Straub ist Inhaberin des Immobilienberatungsunternehmens Research Consulting Marketing in Nürtingen und lehrt an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst in Niedersachsen im Studiengang Immobilienwirtschaft und Mana­gement, Markt- und Immobilienresearch sowie Wertorientierte Unternehmensführung. Zu ihren Stellvertretern wurden der Unter­nehmer Jochen Bayer aus Esslingen sowie der Vorsitzende der Lithofin AG, Garvin Stingel, aus Wendlingen gewählt.

Weitere Mitglieder des Kontrollgremiums sind die Arbeitnehmervertreter Rainer Bezler, Holger Frank, Oliver Neumann, Timo Samel, Heinrich Schnell und Franz Weber. Außerdem gehören Stefan Eberspächer, Carmen Heim, Niko Hofmann, Walter Hoß, Eve Neubold-Sigel, Dieter Roos, Dr. Peter Schwarz-Kiene, Volker Würschum und Birgit Zeller zum Aufsichtsrat. pm

Anzeige