Zwischen Neckar und Alb

Neue Übungsleiter sind am Start

Bewegung Bei Senioren ist „B.U.S.“ sehr beliebt – bei Sonne, Wind oder Regen mit Abstand unter freiem Himmel.

Spaß an den „B.U.S.-Übungen“ haben auch die neuen Anleiter.
Spaß an den „B.U.S.-Übungen“ haben auch die neuen Anleiter.

Kreis Esslingen. Im Landkreis Esslingen läuft für Senioren an vielen Orten das Bewegungsangebot B.U.S. „Bewegung, Unterhaltung und Spaß“ für Senioren. Das Angebot an Orten und Terminen wächst stetig. Erst kürzlich wurden weitere 22 neue Übungsleiterinnen und -leiter geschult. Organisiert hatte die Altenhilfefachberatung des Esslinger Landratsamts diese mehrtägige Qualifizierung inklusive Erste-Hilfe-Training. Kerstin Vöhringer von der Altenhilfefachberatung und Schulungsleiterin Dagmar Omoregie von der „Dienste für Menschen gGmbH“ waren beeindruckt von der gro­ßen Motivation, mit der die Teilnehmenden bei der Sache waren.

Das Bewegungsprogramm unter freiem Himmel an einem öffentlichen Platz, wo Abstands- und Hygieneregeln sehr gut eingehalten werden können, in bequemer Alltagskleidung, basiert auf den Übungen der „Fünf Esslinger nach Dr. Runge“, einem von „Dienste für Menschen“ geförderten Bewegungsprogramm zum Erhalt von Bewegung, Muskeln, Knochen. Jeder Ältere kann kostenlos mitmachen, ganz ausdrücklich auch diejenigen, die keine sportliche Vorerfahrung haben.

Die neuen Bewegungsbegleiter haben mit jeder Menge Spaß und Freude an der Qualifizierung teilgenommen und waren für die Übungen gerne draußen, egal ob es regnete oder ob die Sonne schien. Ihre Begeisterung tragen sie jetzt weiter in neue B.U.S.-Gruppen. 53 Gruppen - verteilt über den gesamten Landkreis - gibt es bereits, an denen wöchentlich zwischen zehn und 50 Senioren teilnehmen. Über die B.U.S.-Gruppen im Landkreis Esslingen informiert eine in-teraktive Karte auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-esslingen.de, Suchbegriff „Altenhilfefachberatung“.

Sofern es die Corona-Pandemie zulässt, findet Ende des Jahres ein Austauschtreffen mit allen B.U.S.-Übungsbegleitern im Esslinger Landratsamt statt. Es werden noch weitere Übungsbegleiter gesucht. Weitere Informationen gibt es bei Kerstin Vöhringer, Altenhilfefachberatung, Telefon 07 11/39 02-4 31 53, E-Mail: Voehringer.Kerstin@lra-es.de. pm

Anzeige