Zwischen Neckar und Alb

Neues Kunstwerk für Plochingen

Skulptur Ein Mäzen spendet der Stadt Plochingen eine weitere Skulptur des renommierten Künstlers Wolfgang Thiel.

„Das kleine DenkMal“Foto: pr
„Das kleine DenkMal“Foto: pr

Plochingen. Bereits mehrere Kunstwerke des bekannten Künstlers Wolfgang Thiel zieren die Plochinger Innenstadt. Nun ist ein weiteres Kunstwerk von seiner Hand hinzugekommen, die Skulptur „Das kleine DenkMal“ auf dem Panoramaplatz zwischen Schorndorfer Straße und Hagenäckerweg. Gespendet wurde das 15 000 Euro teure Kunstwerk von einem kunstsinnigen Plochinger Bürger, der es seiner Heimatstadt gestiftet hat.

„Wir freuen uns sehr über dieses großzügige Geschenk, das neben der Freude an der Kunst auch eine große Verbundenheit des Spenders mit Plochingen dokumentiert“, freut sich Bürgermeister Buß. „Das Kunstwerk ist eine Bereicherung für unsere Stadt, in der Kunst und Kultur großgeschrieben werden.“

Die Plastik ist aus gebogenem Stahlrohr auf einem Stahlsockel. Wolfgang Thiel sagt über diese Arbeit: „Stellen Sie sich vor, Ihre Unterschrift - eine gerundete und gezackte Linie - würde in Draht geformt und in den Raum gebogen werden, so, dass das Gebilde stehen bleibt und allansichtig wird.“ „Das kleine DenkMal“ ist so entstanden. pm

Anzeige