Zwischen Neckar und Alb

Obstsorten werden ausgestellt

Beuren. Auf dem Gelände des Freilichtmuseums in Beuren, inmitten von Streuobstwiesen, wird am Sonntag, 6. Oktober, um 11 Uhr die Sonderschau „Obstsorten aus dem Schwäbischen Streuobstparadies“ eröffnet. Zusammengetragen und präsentiert wird die Ausstellung vom Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Esslingen. Über 100 Obstsorten aus dem Streu- und Erwerbsobstbau werden in der siebentägigen Sonderschau im alten Schafstall aus Schlaitdorf im Freilichtmuseum präsentiert. pm


Anzeige