Zwischen Neckar und Alb

Pkw brennt komplett aus

Plochingen. Auf der Ulmer Straße in Plochingen ist am Mittwochnachmittag ein zwei Jahre alter Nissan Qashqai vollständig ausgebrannt. Der 68-jährige Fahrer des Fahrzeugs war gegen 14.15 Uhr von der Bundesstraße 10 her kommend in Fahrtrichtung Plochingen unterwegs. Auf der Ausfahrtsspur in Richtung Plochingen ging sein Pkw ein erstes Mal aus. Der Wagen ließ sich wenig später aber wieder starten, er blieb jedoch nach etwa 300 Metern auf der Ulmer Straße erneut stehen. Kurz darauf bemerkte der Fahrer Rauch im Innenraum des Fahrzeuges. Er stieg deshalb aus und schob den Pkw zur Seite. Wenig später schlugen erste Flammen aus dem Motorraum. Die zwischenzeitlich alarmierte Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften an. Dennoch konnten die Floriansjünger nicht mehr verhindern, dass der Nissan vollständig ausbrannte. Ein technischer Defekt dürfte nach den Ermittlungen der Polizei die Ursache für den Brand gewesen sein. Das Wrack wurde abgeschleppt. Der Schaden wird mit etwa 20 000 Euro beziffert. Die Ulmer Straße war gestern noch bis etwa 15 Uhr voll gesperrt.lp

Anzeige