Zwischen Neckar und Alb

Polizei schnappt Drogendealer

Plochingen. Zwei mutmaßliche Drogendealer sind Ermittlern der Kriminalpolizeidirektion Esslingen am Donnerstag ins Netz gegangen. Die beiden 22 und 25 Jahre alten Männer aus Plochingen stehen im Verdacht, schon seit längerer Zeit mit Drogen zu handeln.

Im Rahmen einer von Spezialkräften des Polizeipräsidiums durchgeführten Observation sollten die beiden Tatverdächtigen kontrolliert werden. Als ein ziviler Dienstwagen mit Blaulicht den Opel mit den beiden Verdächtigen in der Plochinger Johanniterstraße stoppte, versuchten die Männer zu flüchten, indem der 22-Jährige den Rückwärtsgang einlegte und zurückstieß. Dabei kollidierte er mit einem zweiten Zivilfahrzeug der Polizei. Bei dem Unfall wurden die beiden Beamten im Dienstwagen verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 25 000 Euro geschätzt.

Die beiden Verdächtigen wurden festgenommen. Im Fahrzeug fanden die Polizeibeamten über 200 Gramm Marihuana. Bei den Wohnungsdurchsuchungen wurden über ein Kilogramm Marihuana, etwa 30 Gramm Amphetamin und Ecstasy-Pillen gefunden. Die Beamten beschlagnahmten außerdem über 5 000 Euro mutmaßliches Dealergeld.

Die beiden Männer sitzen inzwischen in Untersuchungshaft.lp

Anzeige