Zwischen Neckar und Alb

Polizei und Waffenbehörden nehmen illegale Waffen an

Illegale Waffen können noch bis nächstes Jahr straffrei entsorgt werden.Foto: la
Illegale Waffen können noch bis nächstes Jahr straffrei entsorgt werden.Foto: la

Kreis Esslingen. Ob Dachbodenfund, Nachlass oder gar aus zweifelhafter Quelle - wer eine illegale Waffe besitzt, macht sich strafbar. Meist gibt es keinen legalen Weg, die Waffe loszuwerden. Daher gibt es noch bis zum 1. Juli 2018 die Möglichkeit, illegale Waffen straffrei bei der Waffenbehörde oder der Polizei abzugeben.

Anzeige

Unter diese Regelung fallen nicht nur Schusswaffen, sondern auch verbotene Gegenstände wie etwa Butterflymesser, Schlagringe, Fallmesser und Stahlruten. Die Gegenstände sollten in verschlossenen Behältnissen transportiert werden. Schusswaffen und Munition müssen außerdem getrennt voneinander transportiert werden. Sämtliche Waffen, Munition und verbotene Gegenstände werden kostenfrei entgegengenommen und anschließend vernichtet.

Entgegengenommen werden die Waffen im Landratsamt Esslingen, Pulverwiesen 11, 1. Stock, Zimmer 104, sowie von den Waffenbehörden der Großen Kreisstädte (Esslingen, Nürtingen, Kirchheim, Filderstadt, Ostfildern und Leinfelden-Echterdingen). Außerdem werden die Waffen auch von den örtlichen Polizeidienststellen entgegengenommen.pm