Zwischen Neckar und Alb

Polizeiposten ist unter neuer Leitung

Polizei Von der Kriminalpolizei zum Leiter: Florian Schepp leitet seit Anfang November das Polizei­revier in Wendlingen.

Florian Schepp
Florian Schepp

Wendlingen. Anfang November hat Kriminalhauptkommissar Florian Schepp die Leitung des Polizeipostens Wendlingen übernommen. Das teilt das Polizeipräsidium in Reutlingen mit. Der frühere Leiter Karsten Bolz wird zum Führungsstab des Reutlinger Polizeipräsidiums wechseln.

Begonnen hat die polizeiliche Laufbahn von Florian Schepp 1996 mit der Bereitschaftspolizei in Göppingen. Nach der Ausbildung zum mittleren Polizeivollzugsdienst trat er seinen Dienst bei der Verkehrspolizei der Polizeidirektion Esslingen an, bevor er 2003 in den gehobenen Polizeivollzugsdienst aufstieg. Nach seiner Tätigkeit in einer Dienstgruppe beim Polizeirevier Esslingen wechselte er zur Kriminalpolizei, wo er in Dezernaten tätig war. Seit 2014 bis zu seiner jetzigen Ernennung zum Leiter des Polizeipostens Wendlingen leitete der 41-Jährige bei der Kriminalpolizeidirektion Esslingen eine Rauschgiftermittlungsgruppe.

Florian Schepp ist mit zwölf Mitarbeitern für die Sicherheit in der Stadt Wendlingen mit allen Stadtteilen sowie den Gemeinden Köngen, Oberboihingen und Unterensingen zuständig.pm

Anzeige