Zwischen Neckar und Alb

Preis für die Schwäbische LandpartiePreis für Schwäbische Landpartie

Schwäbische Alb Tourismusverband vergibt erstmals den Löwenmensch-Award

Der Schwäbische Alb-Tourismusverband hat erstmals den Löwenmensch-Award vergeben. Mit dem Preis ausgezeichnet wurden verschiedene Projekte und Menschen, die den Tourismus auf der Alb stärken. Darunter auch die Schwäbische Landpartie.

Preis für die Schwäbische LandpartiePreis für Schwäbische Landpartie
Preis für die Schwäbische LandpartiePreis für Schwäbische Landpartie

Kreis Esslingen. In acht Kategorien zeichnete der Schwäbische-Alb-Tourismusverband aus. In der Kategorie Kultur ging der Löwenmensch-Award an die Gästeführerinnen der Schwäbischen Landpartie, die mit ihren ausgefallenen, kreativen und informativen Gästeführungen sowie mit ihrer hervorragenden Vernetzung und Kenntnis der gesamten Region ein besonderes touristisches Angebot geschaffen haben. So die offizielle Begründung. Die beiden Vertreterinnen Christel Mühlhäuser und Maria Stollmeier nahmen den Preis mit sichtlicher Begeisterung entgegen.

„Dass wir bei den starken Mitbewerbern, die nominiert waren, wirklich den Award bekommen haben, hat uns echt überrascht. Wir sind ganz glücklich und auch stolz“, sagte Christel Mühlhäuser.

Die Schwäbische Landpartie sind elf ausgebildete Gästeführerinnen aus den Landkreisen Esslingen und Göppingen. Seit zwölf Jahren planen und begleiten sie Ausflüge für Gruppen, Firmen und Vereine. Sie veranstalten aber auch ein eigenes Jahresprogramm mit 60 Touren in der gesamten Region der Schwäbischen Alb. pm

Weitere Informationen zur Schwäbischen Landpartie gibt es im Internet unter www.schwäbische-landpartie.de.

Anzeige