Zwischen Neckar und Alb

Schulen gegen Gefahren

Bei der Scheckübergabe (von links): Oliver Kolb, Kreissparkasse; Paul Mejzlik, Kelly-Insel; Wolfgang Groth, Polizeirevier Esslingen; Nele, Jule und Klara Schrade. Foto: privat

Filderstadt. Die Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen hat durch die Spende von 5 000 Euro an den Kinderschutzverein Kelly-Insel dazu beigetragen, dass neue Schülerarbeitshefte für das Präventionsprojekt „Ich sage halt“ produziert werden konnten. Über die Hefte freuen sich Nele, Jule und Klara, die beim Präventionsbeamten Wolfgang Groth am Projekt teilnehmen werden. Jährlich werden von Kelly-Insel und der Polizei über 3 500 Zweitklässler gegen Gefahren im Alltag geschult. pm

Anzeige