Zwischen Neckar und Alb

Seit 100 000 Jahren auf der Alb

Hülben. Am Samstag, 6. Mai, findet in der Rietenlauhalle in Hülben die Tagung „100 000 Jahre Menschheitsgeschichte auf der Schwäbischen Alb“ statt. Das Programm ist mit zahlreichen namhaften Spezialisten besetzt. Das Spektrum reicht von den ältesten Funden und Kunstwerken der Menschheit aus den Höhlen der Schwäbischen Alb bis hin zu den mächtigen Burgen und Befestigungsanlagen des hohen Mittelalters. Weitere Infos gibt es online unter www.erlebnisfeld-heidengraben.de. pm


Anzeige