Zwischen Neckar und Alb

Siegel für Firmen

Ökoprofit 13 Betriebe aus dem Kreis Esslingen wurden ausgezeichnet.

Kreis Esslingen. Kontinuierliches Engagement im Umweltschutz lohnt sich: 13 Betriebe aus der Stadt und dem Landkreis Esslingen bekamen von Esslingens Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger und der Ersten Landesbeamtin im Kreis, Dr. Marion Leuze-Mohr, für ihren Einsatz das „Ökoprofit“-Siegel verliehen. Überreicht wurden die Urkunden in einer digitalen Veranstaltung.

Zum 14. Mal wurden Betriebe ausgezeichnet, die sich nach erfolgreicher „Ökoprofit“-Einsteigerrunde dazu entschieden hatten, mit ihrer Teilnahme am „Ökoprofit“-Klub ihr Umweltmanagement fest in ihrem betrieblichen Ablauf zu verankern und sich freiwillig jährlich überprüfen zu lassen. Ausgezeichnet wurden in dieser Klub-Runde aus der Teckregion: Bankwitz Architekten in Kirchheim, Bielomatik Leuze in Neuffen, GO Druck media in Kirchheim, Keller Lufttechnik in Kirchheim, Reinert Kunststofftechnik in Bissingen sowie Schmauder & Rau in Kirchheim.

Auch in diesem Jahr ist es den Unternehmen gelungen, Projekte im Bereich Energieeinsparung und Ressourceneffizienz zu planen und umzusetzen, die Kosten senken und einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten: Einge-spart wurden insgesamt rund 58 000 Euro beziehungsweise 117 Tonnen CO2. pm

Anzeige