Zwischen Neckar und Alb

„Sozialdemokratie pur“

Esslingen. Unter dem Motto „Sozialdemokratie pur“ stand die Landeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Seniorinnen und Senioren Baden- Württemberg (SPD 60 plus) im Alten Rathaus in Esslingen.

Soziale Gerechtigkeit ist ein Kernthema der Sozialdemokratie. „Gerechtigkeit ist Grundvoraussetzung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Gleiche Chancen für alle, gerechte Entlohnung, bezahlbares Wohnen, Zusammenhalt und Vielfalt stärken, statt das Auseinanderdriften unserer Gesellschaft zuzulassen - das sind nur einige Themen, für die wir uns einsetzen“, betonte der Landesvorsitzende Lothar Binding. Nach den Grußworten von Dr. Markus Raab, Heinz Prager, Sabine Onayli und Luisa Boos folgte das Hauptreferat der SPD-Landesvorsitzenden Leni Breymaier.

Im Anschluss an den Rechenschaftsbericht des Landesvorsitzenden Lothar Binding wurde der Landesvorstand neu gewählt. Für den Kreisverband Esslingen wurde Detlef Graf von Schlieben verabschiedet. Für den Kreisverband Esslingen neu in den Landesvorstand gewählt wurde der Kreisvorsitzende Heinz Prager.pm

Anzeige