Zwischen Neckar und Alb

Sperrmüllabfuhr kommt testweise auf Online-Bestellung

Termin per Internet
Symbolbild: Jörg Bächle

Wendlingen. Ganz neu können Wendlinger Bürger in einer Testphase ab Montag, 18. Januar, ihre Sperrmüll- sowie Haushaltsgroßgeräteabholung online ­bestellen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb hat eine Möglichkeit ­geschaffen, durch die weitere Dienstleistungen elektronisch bestellt werden können. Auch Express-Bestellungen sind möglich und die Gebühren können direkt über das Portal bezahlt werden. Der Gang zur Kreissparkasse zum Erwerb einer Express- oder Großgerätemarke ist dadurch nicht mehr erforderlich. Die Anmeldung der beauftragten Leis­tung kann über die Abfall-App oder die Website des AWB Esslingen erfolgen. Hier wird der Benutzer bei Aufruf automatisch durch das System geführt. Damit wird eine Lücke zur Bestellung der Sperrmüllabfuhr geschlossen und ein weiterer Schritt zur Digitalisierung gegangen. Bürgermeister Steffen Weigel freut sich, dass Wendlingen als Testgebiet ausgewählt wurde und bei erfolgreichem Verlauf die gewonnenen Erfahrungen auf den ganzen Landkreis übertragen werden können. Zusammen mit AWB-Geschäftsführer Manfred Kopp und der Firma Heilemann wurde der Startschuss gegeben. pm


Anzeige