Zwischen Neckar und Alb

Sternsinger besuchen Landrat Eininger

Nicht nur drei, sondern acht Könige besuchten Landrat Heinz Eininger an seinem Amtssitz. Mit Gold, Weihrauch und Myrrhe im Gepäck brachten sie mit Liedern den Segen für das neue Jahr. Die Sternsinger kamen in diesem Jahr alle aus dem Rohräckerschulzentrum in Esslingen. Dort besuchen sie in den ersten Januartagen die Schüler in den Klassenzimmern. Begleitet wurden sie von Christine Hellmann, der Konrektorin des Rohräckerschulzentrums, Seelsorger Tobias Haas und Stefanie Walter, Jugendseelsorgerin im Dekanat Esslingen-Nürtingen. Text/Foto: pm


Anzeige