Zwischen Neckar und Alb

Stiftung Kreissparkasse unterstützt „WABE“

Stiftung Kreissparkasse unterstützt „WABE“. Menschen mit Desorganisationsproblemen tun sich schwer, sich von Dingen zu trennen.
Stiftung Kreissparkasse unterstützt „WABE“. Menschen mit Desorganisationsproblemen tun sich schwer, sich von Dingen zu trennen. Sie häufen Gegenstände an, bis auch der letzte Winkel vollgestopft ist. Die Ursachen dafür können vielfältig sein: Verlust des Arbeitsplatzes, Trennung vom Partner, Tod eines Angehörigen aber auch ernsthafte psychische Beeinträchtigungen. „Die Wohnungen sind immer Ausdruck des inneren Chaos‘“, sagt Heike Blankenhorn-Frick (links). Gemeinsam mit ihrer Kollegin Monika Moll hilft sie im Modellprojekt „Wohnraumarbeit mit Menschen in desorganisierten Haushalten (WABE)“ des Kreisdiakonieverbands, die ursprüngliche Ordnung wieder herzustellen und gemeinsam mit den Betroffenen ihren Alltag neu zu organisieren. Den Aufbau des noch jungen WABE-Fachdienstes unterstützt die Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen. Bernd Haußels, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, überreichte einen Scheck in Höhe von 12¿000 Euro an den Geschäftsführer des Kreisdiakonieverbands, Eb
Menschen mit Desorganisationsproblemen tun sich schwer, sich von Dingen zu trennen. Sie häufen Gegenstände an, bis auch der letzte Winkel vollgestopft ist. Die Ursachen dafür können vielfältig sein: Verlust des Arbeitsplatzes, Trennung vom Partner, Tod eines Angehörigen aber auch ernsthafte psychische Beeinträchtigungen. „Die Wohnungen sind immer Ausdruck des inneren Chaos‘“, sagt Heike Blankenhorn-Frick (links). Gemeinsam mit ihrer Kollegin Monika Moll hilft sie im Modellprojekt „Wohnraumarbeit mit Menschen in desorganisierten Haushalten (WABE)“ des Kreisdiakonieverbands, die ursprüngliche Ordnung wieder herzustellen und gemeinsam mit den Betroffenen ihren Alltag neu zu organisieren. Den Aufbau des noch jungen WABE-Fachdienstes unterstützt die Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen. Bernd Haußels, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, überreichte einen Scheck in Höhe von 12¿000 Euro an den Geschäftsführer des Kreisdiakonieverbands, Eb

Anzeige