Zwischen Neckar und Alb

Streuner kehrt nach Jahren zurück

Tierisches Kater Toni verschwand vor zweieinhalb Jahren spurlos. Jetzt ist er wieder mit seinem Frauchen vereint.

Kater Toni ist glücklich wieder zu Hause.Foto: pr
Kater Toni ist glücklich wieder zu Hause.Foto: pr

Esslingen. Vor zweieinhalb Jahren begann für Kater Toni eine lange Reise. Damals wurde das Tier von Bea Hertel in Urlaubspflege gegeben. Aber Toni schlich sich davon und kam nicht mehr zurück. „Wir haben ihn dann mit Plakaten und Facebook Posts gesucht“, erzählt Löhle. „Leider haben wir darauf keine Hinweise erhalten.“ Auch die Gegend sei man häufig abgelaufen und habe Ausschau gehalten, ergänzt Hertel. Anfangs habe man noch gehofft, der Kater finde selbstständig von der Betreuung in Zollberg nach Hause ins zehn Kilometer entfernte Köngen. Immer wieder gibt es schließlich Berichte über Katzen, die mehrere Hundert Kilometer überwinden, um ihren Besitzern zu folgen. Katzen verfügen über einen sehr ausgeprägten Orientierungssinn. Doch je mehr Zeit verging, desto stärker schwand die Hoffnung. „Natürlich ist man nach so langer Zeit nicht mehr so optimistisch“, sagt Löhle.

Anzeige

Am Montag postete dann das Tierheim Esslingen einen Hinweis zu einer gefundenen Katze auf Facebook. „Hoffentlich wirst du von deinen Haltern vermisst, und sie finden dich hier“, schreibt eine Nutzerin. Und genau so kam es: „Ich habe den Post rein zufällig entdeckt. Zuerst habe ich kaum reagiert, schließlich werden täglich Katzen gefunden“, erzählt Löhle. Als sie dann aber gelesen habe, dass das Tier keinen Schwanz hat, habe sie sich das Foto angesehen, Toni sofort erkannt und noch am selben Abend abgeholt. „Er war mehr als zwei Jahre verschwunden und hat einen direkt wieder erkannt“, freut sich Löhle unter dem Post. Andere Nutzer freuen sich mit: „Das grenzt ja fast an ein Wunder“, schreibt eine Userin.

Wo Toni sich die letzten zwei Jahre herumgetrieben hat, ist unbekannt. „Jetzt sitzt Toni aber wieder bei mir auf dem Sofa, als sei er nie weg gewesen.“ Robert Korell