Zwischen Neckar und Alb

Tagebuch der Anne Frank an der WLB

Esslingen. „Das Tagebuch der Anne Frank“ - heute weltberühmt - feiert in der Theaterfassung von Frances Goodrich und Albert Hackett am 30. Juni an der Württembergischen Landesbühne Esslingen (WLB) seine Premiere. Im Vorfeld der Premiere lädt die WLB am morgigen Sonntag, 25. Juni, um 11 Uhr zu einer Matinee ins Podium 1 ein. Die Regisseurin Christine Gnann und die Dramaturgin Michaela Stolte stellen mit beteiligten Schauspielern Hintergründe zum Stück und das Konzept vor. pm


Anzeige