Zwischen Neckar und Alb

Unkomplizierte Hilfe bei Krisen

Qualitätssiegel für die Psychologischen Beratungsstellen Esslingen und Nürtingen

Die beiden Psychologischen Beratungsstellen für Familie und Jugend des Landkreises erhalten von einem unabhängigen Fachverband ein Qualitätssiegel.

Kreis Esslingen. Das Qualitätssiegel der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung bestätigt den beiden Beratungsteams und allen, die die Beratungsstellen aufsuchen, dass die fachlichen Standards für die Arbeit von Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Eltern erfüllt werden. Insgesamt 26 Merkmale wurden geprüft. Dazu gehören der freie, unbürokratische Zugang zu einer gut erreichbaren Beratungsstelle, die Möglichkeit für kurzfristige Hilfe in Krisenfällen, eine bestimmte räumliche und personelle Ausstattung, aber auch Feedback- und Beschwerdemöglichkeiten für Familien.

Anzeige

Die beiden Beratungsstellen des Landkreises in Esslingen und Nürtingen bieten ratsuchenden Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern ein Team von Beratern aus den Fachdisziplinen Psychologie, Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Heilpädagogik. Alle haben mehrjährige therapeutische Weiterbildungen. Streng vertraulich leisten die Einrichtungen Beratung bei vielfältigen familiären Konflikten, Überlastungen oder Erziehungsfragen, aber auch bei kindlichen Entwicklungsproblemen, Schulschwierigkeiten, sozialen Risiken oder psychosomatischen Beschwerden wie Essstörungen, Einnässen oder Traumafolgestörungen. Auch bei Paarkonflikten, Trennung und Scheidung sowie in anderen Krisen der Familie werden die Beratungsstellen häufig aufgesucht.

Besonders wichtig ist der einfache und unbelastete Zugang zur präventiven Unterstützung für junge Menschen und ihre Familien. Wer Probleme hat, kann sich kostenlos beraten lassen. Die beiden Beratungsstellen sind in ihrer Organisation strukturell von Hilfen, die stärker in die Familie eingreifen können, getrennt. Informationen dürfen ohne Zustimmung der Eltern nicht weitergegeben werden. Die einzige Ausnahme besteht darin, wenn das Wohl des Kindes unmittelbar gefährdet ist. Im Jahr 2015 leisteten die beiden Psychologischen Beratungsstellen des Landkreises Unterstützung für 1 188 Einzelfälle.

Neben Diagnostik, Beratung und therapeutisch ausgerichteten Hilfen für einzelne Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien machen die Beratungsstellen Präventionsangebote wie Vorträge für Eltern, themenbezogene Gruppenangebote für Kinder oder Eltern und Fortbildungsveranstaltungen für andere Fachkräfte.

Die vielfältigen Aufgabenbereiche können nur auf der Basis guter Kooperationsbeziehungen mit vielen Partnern im Sozial- und Gesundheitswesen geleistet werden. Bundesweit sind derzeit lediglich 33 Psychologische Beratungsstellen mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet. In Baden-Württemberg tragen es außer dem Landkreis Esslingen Einrichtungen in Lörrach, Heilbronn und Heidenheim.

Der Fachverband bestätigte erneut, dass sich die Teams beider Beratungsstellen laufend den hohen fachlichen Anforderungen an eine zeitgemäße Erziehungsberatung stellen. Dies zeige sich zum Beispiel an der Intensivierung der Arbeit mit Migranten und Flüchtlingen und der dauerhaften Beteiligung an der bundesweit organisierten kostenfreien Onlineberatung mit Einzelberatung, Foren und Chats. Auch die sozialräumliche Kooperation mit dem Familiengericht, bei der Beratung hochstrittiger Eltern in Trennungskonflikten, wird hervorgehoben. Als beispielhaft sieht die Kommission die enge Vernetzung der Psychologischen Beratung mit der Schwangerenberatung und den präventiven Frühen Hilfen für Familien mit Babys und Kleinkindern.pm

Psychologische Beratungsstelle in Esslingen, Pulverwiesen 11, 73726 Esslingen, Telefon 07 11/39 02-26 71, PsychoES@lra-es.de

Psychologische Beratungsstelle in Nürtingen, Europastraße 40, 72622 Nürtingen, Telefon 07 11/39 02-28 78, PsychoNT@lra-es.de

Anonyme und professionelle Onlineberatung für Eltern, Kinder und Jugendliche: www.bke-beratung.de