Zwischen Neckar und Alb

Verborgene Horizonte

Beuren. Am kommenden Samstag, 23. September, von 13.30 bis 16.30 Uhr vermittelt Professor Hans-Karl Hauffe tiefere Einblicke in die verborgene Welt der Böden. 2002 wurde der bodenkundliche Lehrpfad in Beuren errichtet. An zehn Stationen und sieben begehbaren Profilgruben werden komplexe Zusammenhänge im Boden anschaulich erklärt.

Treffpunkt für die Führung ist die Eingangstafel des Bodenlehrpfads am Parkplatz Freilichtmuseum. pm


Anzeige