Zwischen Neckar und Alb

Verschiedene Generationen plaudern am Muttertag über ihre Erfahrungen

Das Freilichtmuseum in Beuren. Archivfoto: Carsten Riedl

Beuren. Im Scheunencafe im Freilichtmuseum Beuren findet am morgigen Sonntag um 14 Uhr erstmalig ein Erzählcafé statt. Alle Museumsgäste sind zum Plaudern in gemütlicher Runde eingeladen. Das erste Erzählcafé startet, anknüpfend an das Jahresthema Ernährung, mit der Frage „Wer macht die Familie satt?“, zur Hausfrauenarbeit gestern und heute. Es geht um den Austausch von Erfahrungen zwischen Großeltern, Eltern und Kindern. Moderiert wird die Gesprächsrunde von der Esslinger Kulturwissenschaftlerin und Professorin Christel Köhle-Hezinger. Die Runde ist offen für alle Gäste aller Altersstufen.

Zudem zeigen verschiedene Textilhandwerkerinnen im Freilichtmuseum von 11 bis 17 Uhr unter dem Motto „Echt handgemacht!“ ihr Können. An ihren Ständen kann man sich über praktische Tipps und Kniffe austauschen und Produkte erwerben. pm/Foto: Carsten Riedl

 

Anzeige